,,Tod eines Handlungsreisenden“:

BürgerStiftung auf Theaterausflug

„Ein grandioser Theaternachmittag“, so lautete das Urteil nach einem Besuch unserer Stifterinnen und Stifter im „Alten Schauspielhaus“ in Stuttgart. Seit einigen Jahren schon treffen sich Kulturbegeisterte der BürgerStiftung Waldenbuch im Frühjahr zu einem Theaterausflug in die Landeshauptstadt.

Ein besonderes Erlebnis für die Teilnehmer: die Einführung ins Stück

Auf dem Programm stand diesmal „Tod eines Handlungsreisenden“, von Arthur Miller, mit Helmut Zierl und Stephanie Theiß in den Hauptrollen. Nach einer Stückeinführung von der Dramaturgin Annette Weinmann und einem kurzen Interview mit Stephanie Theiß, bei einem Gläschen Sekt oder Saft, besuchten die zahlreichen Teilnehmer bestens vorbereitet die Aufführung.
Anschließend bot sich bei einem Besuch im „Paulaner“ noch genügend Zeit, die hervorragende Leistung des Ensembles zu diskutieren. Die Resonanz war durchweg positiv, so dass auch die Organisatorin Roswitha Adam zufrieden war.
Sie möchten mehr wissen über die BürgerStiftung Waldenbuch? Kontaktieren Sie uns! www.buergerstiftung-waldenbuch.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.