· 

12. Stifter-Forum der BürgerStiftung Waldenbuch

Zur Begrüssung der Stifterinnen und Stifter drückte der Vorsitzende des Stiftungsrates Dr.-Ing. Alfred Odendahl seine Freude darüber aus, dass das Stifter-Forum wieder in Präsenz möglich war. Es folgte der Tätigkeits- und Rechenschaftsbericht 2020/2021 des Stiftungsvorstands. Jugendreferentin Dr. Christine Weber-Schmalzl berichtete über die durchgeführten Projekte, bei denen die zum Insektenreich Waldenbuch im Vordergrund standen.

Des Weiteren wurden vier Workshops im Sommerferienprogramm angeboten, die Schulpreise wurden vergeben, die WunschBaum Aktion erfolgreich durchgeführt, die Babymützchen wurden unter der Mitarbeit des Repaircafes hergestellt und verteilt, die Freilegung der Keltenschanze wurde begonnen und Geburtstagssträuße überbracht.

Der Jahresabschluss für 2020 und der Haushaltsplan für 2021 wurden von der Kassiererin Andrea Socher vorgestellt. Die BürgerStiftung bleibt weiterhin handlungsfähig, auch in schwierigen Zeiten.

Stiftungsrat Dr. Michael Kruse erläuterte, wie die Arbeitsweise der BürgerStiftung in Zeiten von Corona angepasst wurde. Arbeitssitzungen fanden im virtuellen Raum statt, innere Abläufe wurden konsolidiert und zahlreiche Projektideen gesammelt, dargestellt, bewertet und zum Teil schon durchgeführt. Vorschläge aus Stifter- und Bürgerschaft könnten nun besser aufgegriffen werden. Die BürgerStiftung sei „ready to execute“ - so Dr.-Ing. Alfred Odendahl.

Die BürgerStiftung Waldenbuch dankte der ausscheidenden Stiftungsrätin Roswita Adam nach neun Jahren aktivem Einsatz und Mitgestaltung, vor allen beim WunschBaum, der Stifterpflege und der Übergabe von Geburtstagssträußen. Sie durfte sich satzungsgemäß nicht zur Wiederwahl stellen. Frau Ulrike Fritz, Leiterin des Kindergartens Glashütte und Mitglied im evangelischen Kirchengemeinderates, wurde zur neuen Stiftungsrätin gewählt.

Der bisherige Vorsitzende des Stiftungsrates, Dr. Alfred Odendahl, teilte mit, dass er in der kommenden konstituierenden Sitzung des Stiftungsrats nicht mehr für den Vorsitz zur Verfügung stehe, dafür aber Dr. Michael Kruse kandidieren werde.

Frau Dr. Weber-Schmalzl sprach Dr.-Ing. Alfred Odendahl den Dank von Vorstand und Stiftungsratsmitgliedern für die Jahre als Vorsitzender des Stiftungsrates aus. Sie erinnerte insbesondere an seine strukturierte Aufgabenanalyse mit Methoden und Begriffen der Wirtschaft, sowie sein großes Engagement und die unnachahmliche und persönliche Art der Sitzungsleitung.

Die 42 eingesandten Bilder des Fotowettbewerbs „InsektenReich Waldenbuch“ wurden im Saal präsentiert und werden im Anschluss in der Oskar-Schwenk-Schule ausgestellt.

Es wurde ausserdem bekannt gegeben, dass Im Rahmen der Stifterpflege am 20.03.2022 in St. Meinrad das Stück „Judas“ besucht werden kann, dies ist eine Kooperation mit dem Kulturwerk Waldenbuch.

 

cws/bm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

BürgerStiftung Waldenbuch
Postfach 1111
71107 Waldenbuch
+49 7157 4144